Stadtführungen

...ich lade Sie ein!

Erkunden und betrachten wir gemeinsam bei einer Stadtführung die verschiedenen Städte wie Bregenz, Dornbirn, Hohenems oder Lindau. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein und erzählen ihre Geschichte(n) ganz individuell.

Bregenz zeigt sich mit viel neuer Architektur fortgeschritten und mondän, hat mit der beschaulichen Oberstadt aber auch eine weiche Seite zu bieten. Die Landeshauptstadt Vorarlbergs ist seit vielen Jahren das kulturelle Zentrum am Bodensee und bietet neben einer Fülle von sehenswerten Veranstaltungen die größte Seebühne der Welt.

Ebenfalls am Bodensee gelegen, sozusagen gegenüber, befindet sich Lindau. Der bayerischen Inselstadt steht der Charme der Jahrhunderte ins Gesicht geschrieben. Sie besticht durch mittelalterlich geprägte Gassen und pittoreske Häuserfassaden. Hier scheint man in eine andere Zeit versetzt zu sein und sollte man unbedingt etwas verweilen.

Dornbirn ist die größte Stadt und ein wirtschaftlicher Impulsgeber der Region. Die einst blühende Textilindustrie hat der Stadt zu Wohlstand und hoher Lebensqualität verholfen. Die ehemaligen Fabriksgebäude, in denen sich heute Kulturinstitutionen, Clubs und Museen wie die inatura befinden, aber auch die beeindruckenden Fabrikantenvillen, sind Zeugen jener Zeit.

Von Rittern, Burgen, Nibelungen erzählt Hohenems. Das Grafenhaus pflegte verwandtschaftliche Beziehungen in höchste Adelskreise, bis hin zum Papst. Standesgemäß residierte man im Renaissancepalast und erlaubte im 17. Jhd. die Ansiedlung jüdischer Familien. Heute ist das ehemalige jüdische Viertel umsichtig saniert und dank seines Museums zu einem Ort der Begegnung und des Erinnerns geworden.

Folgen Sie mir durch diese aussagekräftigen Städte – ich freue mich auf Sie!

 

Landpartien

...der Weg ist das Ziel!

Ein Genuss für die Augen sind die wechselnden Landschaftsbilder im Dreiländereck. Sparen Sie nicht an Schmeicheleinheiten für den Gaumen. Die Region bietet kulinarische Feinheiten die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Das Landleben in Vorarlberg hat ein einzigartiges kulturelles Erbe geschaffen. Seinen Ausdruck findet es in den traditionellen Häusern und Handwerken der Talschaften, die heute einen starken und dennoch harmonischen Kontrast zur zeitgenössischen Baukunst bilden. Genießen Sie herzerfrischende Ausblicke in Vorarlbergs Bergwelt und lassen Sie sich inspirieren vom Leben und Wirken einer außergewöhnlichen Frau - der Barockmalerin Angelika Kauffmann.

Die Schweiz blickt auf eine interessante und wechselhafte Geschichte zurück. Erkunden wir gemeinsam das Appenzellerland und die Universitätsstadt St. Gallen, die dank ihrer tüchtigen Benediktinermönche bereits im Mittelalter zu einem Brennpunkt abendländischer Schriftkunst und Wissenschaft gedieh.

Obst- und Weinbau, opulenter Barock und Museen die Flugpionieren wie Ferdinand Graf von Zeppelin, oder Claude Dornier gewidmet sind – das findet man hier, im Süden von Deutschland. Neben der Betrachtung der hübschen Städte sollte man keinesfalls auf eine Schifffahrt verzichten und sich unbedingt ein Glas lieblichen Weißherbst, mit Blick auf den See, gönnen. Neben der Blumenpracht auf der Mainau gibt es kaum etwas Schöneres! 

Zu abwechslungsreichen und inspirierenden Reisen im Dreiländereck berate und begleite ich Sie gerne!

 

Themenführungen

... Inspirationen zu verschiedenen Themen!

Planen Sie eine Gruppenreise, einen Vereinsausflug oder organisieren Sie eine Exkursion für Ihre Firma? Dann sollten Sie beim Rahmenprogramm unbedingt daran denken eine Stadt- oder Themenführung einzubauen. Die Auseinandersetzung mit einer Region, ihren Traditionen und Ausprägungen kann äußerst inspirierend wirken und zu einigen Aha-Erlebnissen führen.

Wie wäre es zum Beispiel mit den flockig leichten Bregenzer Stadt- und Weingeschichte(n)? Bei einer leichten Stadtwanderung erfahren Sie interessante, unterhaltsame und überraschende Fakten zum Weinbau. Als Belohnung gibt es zum Abschluss eine Einkehr und kulinarische Köstlichkeiten vom Stadtheurigen Möth. Wer möchte, bucht sich gleich eine Weinverkostung dazu!

Die Hatler Dorf- und Kirchengeschichte(n) laden ein in Dornbirns ursprünglichstes Viertel. Eine besondere Stimmung und Beschaulichkeit breitet sich rund um den Brunnen und inmitten der schönen gepflegten Bauernhäuser aus. Mit welchen Problemen das Bauerntum über die Jahrhunderte zu kämpfen hatte und welche Rolle die Religion dabei spielte, erzähle ich gerne bei einem Rundgang.

Preise

Stadtführung ca. 90 Minuten
Bregenz | Dornbirn | Hohenems | Lindau. Gruppen bis max. 20 Personen. Bei größeren Gruppen erlaube ich mir, einen weiteren Guide hinzuzuziehen!
105 EUR

"Bregenzer Stadt- und Weingeschichte(n)"
Themenführung ca. 100 Minuten
125 EUR

"Hatler Dorf- und Kirchengeschichte(n)"
Themenführung in Dornbirn, ca. 75 Minuten
105 EUR

Reiseleitung halbtägig
Einsatzzeit ca. 4 Stunden | Vorarlberg und/oder int. Bodensee
170 EUR

Reiseleitung ganztägig
Einsatzzeit ca. 8 Stunden | Vorarlberg und/oder int. Bodensee
240 EUR

Zusätzliche Einsatzzeiten
Stundensatz für länger andauernde Programme
25 EUR


Ausfälle und Stornierungen

...so etwas kommt vor – ich bitte jedoch dringend um rechtzeitige Bekanntgabe! Sie können Ihre gebuchte Leistung bis 8 Tage vor dem gebuchten Termin kostenlos stornieren. Für Absagen nach Ablauf dieser Frist, oder bei Nichterscheinen einer Gruppe ohne vorherige Absage, werden 100 % Stornokosten verrechnet!

Kontakt

Sabine Spiegel | Austria Guide
+43 (0)664 3527141
mail@spiegels-ansichtssache.at


Und was Sie vielleicht noch über mich wissen wollten...

Warum ich Austria Guide bin?
Weil ich ein Fan bin! Von Vorarlbergs schöner Landschaft, seiner innovativen Wirtschaft, dem tollen Kulturleben und den anregenden Städten.

Was mich inspiriert?
Schöne Bilder und neue Erkenntnisse. Sie sind wie kleine Puzzleteile, die sich in eine offene Landkarte einfügen.

Was mich verzweifeln lässt?
Die griechischen Philosophen. Denn „ich weiß, dass ich nichts weiß“ ;-)

Was mich glücklich macht?
Gutes Essen, Bücher und die seltsame Kombination aus Italien und Flamenco.

Was mich antreibt?
Anregende, sinnstiftende und nachhaltige Erlebnisse, aber auch Begegnungen zu schaffen.

Mein schönstes Kompliment?
„Mit Ihnen Frau Spiegel, habe ich die Region richtig erlebt. Zuhause kann ich nun behaupten, dass ich wirklich da war!“

Über Ihr Interesse und Ihre Kontaktaufnahme freue ich mich!

Herzlichst, Sabine Spiegel